Dienstag 16.03.2010 22:15 Uhr A/P Rosenheim 1. Finale RHL - Stadtwerke
Sheriffs 5 Gegner 4

Gegner

1. Finale RHL - Stadtwerke

Spielort

Rosenheim

Spielzeit

16.03.2010 22:15 Uhr

Schiedsrichter

Heinzel Oliver

Game Winning Shot

S 09 Weiszdorn Thomas 

Sheriffs mit einer Hand am RHL-Titel 2010

Wie erwartet wurde das Aufeinandertreffen der derzeit besten Mannschaften in der RHL ein wahres Eishockey-Feuerwerk. Ein spannendes Finalspiel zwischen der Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren (Stadtwerke) und dem Team das in der laufenden Saison die meisten Tore erziehlte (Sheriffs) erwartete die Zuschauer im Rosenheimer Kathrein-Stadion. Beide Teams versteckten sich nicht und gingen von Anfang an hohes Tempo mit tollen Spielzügen. Dem frischgebackenen Pokalsieger merkte man das schwere Spiel vom Wochenende noch leidlich an. Den ersten Treffer der Partie markierte Topscorer Oliver Mayer für die Grün-Weißen. Kopecky erhöhte nach einem schönen Break auf 2:0 für die Sheriffs. Als dem überragend spielenden Robert Endlich der 1:2 Anschlußtreffer gelang wogte das absolut faire Spiel (nur 2 Strafminuten) hin und her. Einen Schlagschuß von O. Mayer von der blauen Linie konnte Thomas Weiszdorn dann unhaltbar für Goalie Vaiksoo ins Stadtwerke Tor abfälschen. Wiederum Endlich nutzte etwas später einen Abwehrschnitzer der Sheriffs zum 2:3 aus. Jedoch fast schon im Gegenzug erhöhten die Sheriffs durch O. Mayer wieder auf den alten zwei Tore Abstand. Die Stadtwerkler gaben jedoch nicht auf und konnten in kurzer Zeit den vielumjubelten Ausgleich erzielen. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide und gegen Ende schienen beide Teams sich mit einem gerechten Unentschieden abzufinden. Ein Traumspielzug in Unterzahl der Sheriffs der vom dem pfeilschnellen Thomas Weiszdorn abgeschlossen wurde brachte jedoch noch den knappen Sieg für die Sheriffs. Dieses Short Handed Goal war auch der Schlußpunkt im ersten großen Finale der RHL. Die Entscheidung um die diesjährige Meisterschaft fällt somit im letzen Ligasiel am 28.03.10 zur zuschauerfreundlichen Zeit um 19:00 Uhr in Bad Aibling. Ein weiteres spannendes Spitzeneishockeyfinalspiel unter der Schiedsrichterleitung G. Brand und O. Heinzel ist garantiert.

Spielerliste

S 67 Slezak Roman
S 13 Kaufman Aleksander
V 29 Stecher Michael
S 77 Exenberger Stefan
S 09 Weiszdorn Thomas
TW 02 Heimer Danny
S 31 Kopecky Ludvik
S 23 Kiermeier Christian
S 12 Mayer Oliver
V 25 Hötzendorfer Christian
V 86 Glass Michael
V 05 Cupo Sandro

Punkte - Sheriffs

TorSchütze1. Ass2. Ass
01:00123129
02:00311225
03:010912
04:011231
05:040912

Strafzeiten - Sheriffs

SpielerZeitStrafzeit
05Haken
Login - Anmelden